Seiten

Sonntag, 12. April 2015

Körbchen

Auch ich kam ja nicht an der großen Körbchenstanze von SU vorbei. Und meine ersten Versuche mit Filz waren nicht so berauschend.
Man braucht der Stabilität wegen schon den dickeren Filz. Den muss man dann nähen, jedoch ohne die in der Stanzschablone vorgesehenen Einfassungen. Das wird sonst zu dick und die Nähmaschine kann die vielen Lagen Filz nicht mehr transportieren, bzw. (bei mir) wurde das ganz schön krumm.


Oster, KörbchenOsterkörbchen

















 Das hat unsere liebeNachbarin bekommen. Sie kann Nähen! ich sags Euch, da werd ich jedesmal blass vor Neid. Sie braucht sich keine Kleidung mehr kaufen,  sie kann sich alles passgenau nähen. Egal was für Stoffe oder Schnitte, es sieht alles perfekt aus.






Die anderen Körbchen habe ich einfach mit Spitze umnäht. Sieht richtig "vintage" aus:

Ostern, Körbchen, Nähen, Spitze
 
Ostern, Körbchen, Nähen, Spitze

Der Filz ist vom Aldi, diese dicken breiteren Filzbänder, die es vor Weihnachten gab. Das Orange und Türkis sowie das Braun/Beige machen sich auf Ostern auch gut.

Die Hühnchen und Hasis sind noch von der Massenproduktion im letzten Jahr. Die Mützchen hatte ich hier vorgestellt.

Liebe kreative Grüße

Eure Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen