Seiten

Mittwoch, 23. April 2014

Ostern Nachtrag 2

Für die drei Jüngsten in der Familie gab es selbst gebastelte Osterkörbchen. Sind die nicht klasse?!

Aber was ist das? Das dritte im Bunde hat sich versteckt und nun ist es schon verschenkt. Na sowas Freches. Dann eben nur zwei im Bilde:




und für die goßen Kinder gab es kleine Körbchen:





Die Anleitung für die Körbchen habe ich von hier. Eine wunderbare, schnelle Osterverpackung.

Gefüllt wurden die Körbchen natürlich auch. Mit Schokoeiern und selbstgebackenen Plätzchen:
Fondantkekse zu Ostern
 Habt einen erfüllten Tag

EureChristina

Kommentare:

  1. Sowas von süß, hast du die mit der Cameo geschnitten? Ich habe Osterkörbchen die kleiner sind damit gemacht. Hat sich sehr schön auf dem Ostertisch gemacht und alle Gäste erfreut.

    Grüßle, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Die Körbchen nicht, die gingen auch per Hand ruckzuck. Nur die Häschen habe ich mit der Cameo geschnitten. Das hatte ich 8 auf einen Streich.
    Deine Osterkörbchen sind aber auch sehr schön. Sie wirken - im Gegensatz zu meinen - filigraner.

    AntwortenLöschen