Seiten

Freitag, 3. Mai 2013

Familienfest

war am Wochenende. Mein Neffe wurde konfirmiert. Das war ein wunderbares Fest.

Die Pastorin hatte einen großartigen Gottesdienst für die drei Konfirmanden gehalten. Am Abend zuvor schon einen sehr beeindruckenden Beichtgottesdienst.

Und das Wetter hat auch mitgespielt, ich glaub da hatte jemand den Petrus bestochen ;-). Es schien sogar die Sonne und man konnte sich auf den Balkon setzten; die Kids konnten raus - zum Fußballspielen oder so.

Mein Menne hat seinen Fotoauftrag sehr ernst genommen und haufenweise Bilder geschossen. Das heißt aber auch, dass er die mit seiner Kamera gemacht hat und ich noch kein Bild davon abbekommen hab. Also nichts mit Bilder.

Aber vom Geschenk (außer den Geldscheinen) habe ich vorher einige Bilder gemacht.

Das war ein wunderbares (Erstling-)Projekt und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Dank der tollen Tips und Materialien von Nicole vom Scrapbook Laden hat auch (fast) Alles wunderbar geklappt.
Aber schaut nun selbst (Achtung Bilderflut, auch wenn einige wieder Mal unscharf sind):

Den Einband hat Mama genäht. Den Schriftzug hatte ich vorher bei DaWanda bestellt.

Innenansicht, leider gab es kein blaues Bindeleinen. Das Anbringen der Ringmechanik ging super einfach.



Das Papier hatte ich schon auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Da es doch dünn ist, hab ich es auf ein blanko-Papier geklebt. Und weil ich nicht aufgepaßt habe ist es jetzt wellig.

Erinnerung an die Taufe mit Taufspruch








ein paar leere Seiten um die Bilder zu ergänzen, die noch gemacht werden mußten


(die andere Seite gibt es erst beim nächsten Mal)


Und, Bilder erkannt? Stimmt, sind Ausschnitte von der total unscharfen Seite nach der Taufe





 Damit es nicht soviele Bilder auf einmal sind, folgt der Rest beim nächsten Mal.

Jetzt aber husch-husch ins Bett. Eine Gute Nacht
Eure Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen