Seiten

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Endlich Advent


Es ist soweit, der Dezember hat seine Tore geöffnet. Und wir dürfen unsere Adventspäckchen vom Adventskalendertausch öffnen (juhu). Auch dieses Jahr mache ich wieder beim Adventskalendertausch bei Nicole vom Der Scrapbook Laden mit. Der Kreis ist wieder größer geworden und Nicole hatte wirklich super viele Päckchen zuzuordnen. Was für ein Kraftakt.

Es kribbelte schon gehörig in meinen Fingern, kann ich euch sagen. Richtig klasse Päckchen sind das alle. 

Doch  irgendwie habe ich das Gefühl, unser Haus schrumpft. Hab ich doch wirklich schuften müssen um für meinen Adventskalender Platz zu schaffen. Überall ist er im Weg gewesen. Jetzt haben meine Päckchen im Regal neben der Garderobe Platz bezogen. Optimal ist der Platz nicht. Vielleicht zieht er noch mal um, ggf. ins Wohnzimmer. Dann muss eben die Bildergalerie weichen.

Adventskalender, der Scrapbook Laden,
Meine Nummern darf ich natürlich nicht im Voraus verraten. Aber an den entsprechenden Tagen kann und darf ich meine Werke zeigen.Nur nicht das Päckchen, das ich bekomme, denn das ist der Joker, den alle in der Gruppe bekommen. Sonst würde ich ja alles verraten. (was mir doch heute früh im Eifer des Gefechts beinahe passiert wäre, schwitz).

Adventskalender, der Scrapbbok Laden

Adventskalender, der Scrapbbok Laden
Adventskalender, der Scrapbbok Laden




















Drin ist ein Schokolinsen-Adventskalender. Das hab ich natürlich nicht fotografiert, aber den kennt ja inzwischen jeder.

Zum Schluss möchte ich noch einen lieben Dank aussprechen, dass Ihr so geduldig mit mir wart. Ich war dieses Jahr ganz schön Blog-faul. Ich weiß natürlich, dass es nicht gerade prickelnd ist immer wieder in/auf einen Blog zu schauen, auf dem nix los ist. Drum Danke für die Geduld mit mir.

kreative Grüße
Eure Christina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen