Seiten

Donnerstag, 21. April 2016

Trauerkarten

Die gute Birgit und ich haben uns zum Karten stempeln getroffen und uns einmal an Trauerkarten heran gewagt. Klaro, hab mal wieder keine Bilder gemacht. Typisch.

Guten Mutes, hatte ich zu Hause weiter gemacht. Abend für Abend ein klein wenig.

Eine Karte hatte ich bei meinen Wanderungen durchs www gefunden, die ich einfach nachmachen musste. Hierzu hat mir mein Menne sogar von seinem Aquarellpapier abgegeben; ohne mir einen Aquarellkurs zu geben !!

Der Hintergrund ist ganz einfach mit einem Wasserpinsel und schwarze Stempelfarbe gestaltet. Mir gefällt das richtig gut. Jetzt kann ich verstehen, dass so viele die Aquarelltechnik zur  Kartengestaltung anwenden.
Karte, Trauer, Rosenzauber, Aquarell
Das Blatt mit Abstandsklebepads drauf zu kleben war eine ganz schöne Fummelei, kann ich sagen.

Die zweite Karte habe ich nach einem unseren Werke nachgemacht. Die Inchies sehen richtig klasse aus. Und durch unterschiediche Anordnungen kann man die Karten ganz easy variieren.
Trauer, Karte, Inchies, Schattenbilder, SU
Wenn ich mir die Karte jetzt so ansehe, sieht das Bakertwine, so mitten drin, doch relativ blöd aus.   Ich glaube, ich werde es unten herum binden.  Das wirkt bestimmt besser.

Und noch einmal mit Aquarellhintergrund
Karte, Trauer, Alexandra Renke, Aquarell
Die Stanze (Die) ist wunderschön und kann auch gut für Kommunion-/Konfirmationskarten verwendet werden. Auch hier ist die 3D-Anbringung sehr diffizil gewesen. Aber die Mühe war es echt wert.

Mehr Trauer hab ich dann nicht mehr "verkraftet". Danach wurden es einfach keine Trauerkarten mehr. Mehr dazu später.

Wundert Euch nicht, dass auf den Karten keine Texte drauf sind. Zu diesem Thema habe ich nur einen Stempel (momentan noch, hihi) und der passt einfach auf keine der Karten.

Liebe kreative Grüße


Eure Christina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen