Seiten

Mittwoch, 10. Februar 2016

Kalender fürs Büro

Im Büro bekommen wir immer so wunderschön einfache Tischkalender. Die sehen auf den Schreibtischen immer so verloren und billig aus. Im letzten Jahr hatte ich einen Tischkalender mit einem sehr stabilen Cover geschenkt bekommen. So schön stabil, das ist zu schade zum Fortschmeißen, das muss einfach weiter verwendet werden. Aber schwarz? Das muss nicht sein.

In meinem gut sortierten Papiervorrat ließ sich sofort etwas hübsches finden. Meine Wahl fiel auf das Neon-Papier von Alexandra Renke. Ich finde das so cool. Und im Büro bedarf es ruhig eines kleinen Farbtupfers.

Mit viel Kleber und Geschmiere (ich kriegs halt nie sauber hin, wie die kleinen Kinder ;-) ) bekam das schwarze Cover ein buntes Kleid verpasst, mit neonfarbenen Zahlen und Buchstaben.

So ziert der Kalender nun meinen Schreibtisch:



Ein paar Post-its für die vielen kleinen Notizen haben auch noch Platz.

Schaut' net so genau hin. Die Bindedrähte sind ganz schön krumm, aber ich habe die alten noch mal verwendet (war ein bisserl geizig mit meinen gekauften) und dann wird das nicht mehr so schön gleichmäßig rund beim Binden mit der Bind-it-all.

Liebe kreative Grüße


Eure Christina

1 Kommentar: