Seiten

Samstag, 21. Dezember 2013

Weihnachtlicher Arbeitsplatz

habe ich mir gestaltet. Immerhin verbringt man da doch einen Großteil seines Tages:

Und da meine Kolleginnen so lieb fragten, wo denn die weihnachtliche Deko in der Frühstücksecke sei, habe ich kurzerhand auf die Tische auch je ein mit den tollen Sternen gefülltes Glas gestellt. Zwei Gläser mit den "dunklen" Sternen, wie auf dem Bild oben, und eines mit "hellen" (weiß mit Muster) Sternen. Entsprechend eine passende Serviette darunter und ein Filzschlupf drum herum.
Das kam sehr gut an und wurde für diverse "Feier-"Gelegenheiten ausgeliehen.

Leider hab ich das mal wieder nicht fotografiert.

Die Filzschnur habe ich selber gemacht. Ganz einfach aus einem Knäuel Filzwolle mit einer ganz dicken Häkelnadel Luftmaschen gehäkelt. Die Schnur dann in die Waschmaschine, und heraus kam eine prima Filzschnur. Eigentlich wollte ich daraus ja ganz was anderes machen.

Wie immer bin ich spät dran, aber meine "ersten" Plätzchen für dieses Weihnachten sind nun endlich fertig und ich kann endlich Feierabend machen.

Eine Gute Nacht und schlaft gut


EureChristina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen