Seiten

Dienstag, 27. August 2013

Kreativer Sonntag

Eigentlich wollte ich den Sonntag ja meinem Garten widmen. Der hätte ein paar Steicheleinheiten nötig. Aber dieses Wetter hat mich nun wirklich nicht hinaus gelockt. Ich bin da doch lieber im Haus geblieben. Es musste ja zumindest eine Geburtstagskarte gewerkelt werden. Die gibt es heute noch nicht zu sehen.

Und weil das ganze Material schon mal rausgeräumt war, habe ich ein paar "Reste" verarbeitet:

Zunächst eine "Männerkarte"
ich hatte das Trapez mit dem Läufer gefunden und dann ist das einfach so geworden:




Damit Ihr euch nicht über die Einteilung wundert, hier ist der Grund

wie gesagt, Resteverwertung.

Und dann gab es auch noch ein paar rote Papierreste:
french foliage, die Sprenkel habens mir angetan












 Und das Herzerl ist ein Produkt von der noch unveröffentlichen Geburtstagskarte:



Danach gings ans Aufräumen. Glaubt mir, da hätte ich mindestens nochmal drei Karten kreieren können.

Heute Abend war mein Bruder (= unser Elektriker) da und hat mit meinem Menne die ganzen Elektroanschlüsse für unseren Workroom ("Atelier") geplant und gleichzeitig die entsprechende Einkaufsliste geschrieben. Oh, ich bin schon auf dem Weg in den siebten "Bastel-Himmel", wie's scheint wirds was.

Puh, jetzt bin ich kaputt, das Power-Yoga war heute Abend wiedermal ganz schön anstrengend und bereits um sechs Uhr früh kam die Pelletslieferung für den Winter. Da wünsch ich nur noch schnell

eine Gute Nacht
Eure Christina









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen