Seiten

Sonntag, 17. Februar 2013

Tiefe Trauer

Meine Tante hat Ihren Kampf gegen den Krebs verloren und ist verstorben.

Sie war eine gute Seele und eine prima Patientin. Sie hat (fast) nie Ihren Mut und - vor allem- ihren Humor verloren. Bis zum Schluss. Bewundernswert!

Auch meine Mama bewundere ich sehr. Sie hat sie jede Woche besucht. Mit Ihr die Sachen durchgeschaut und so das eine und andere Erbstück für uns Kinder mitgebracht. Mit ihr Kaffee getrunken. Ist z. B. mit ihr zum Kürschner gegangen und den - von meiner Tantes Mutti (die Schwester von meinem Opa, also ist die Tante eigentlich meine Großcousine - aber das ist ja im Grunde schnurzpipegal wie sich das mit der Verwandtschaft verhält) - geerbten Pelzmantel abändern lassen. Und was die zwei dabei für eine Gaudi hatten. Meine Mama hat so in ihren durch die Krankheit doch sehr beschwerlichen Alltag ein paar abwechslungsreiche und lustige Stunden beschert. Das gab ihr einen Halt, ein Wochenziel , wie ein Ritual bei Kindern. Hut ab. Ich hoffe, ich kann Ihr das auch einmal geben, wenn sie es braucht.

Also, zu diesem Anlass gabs eine Karte:

Innenseite.


neue Stanze von Memory Box, ich liebe Mohn und vor allem die Blumen zu stanzen, das wirkt einfach edel




Das Bild mit dem Kuvert ist leider nichts geworden. Da hätte man sich nur die Augen kaputt gemacht. Das geht natürlich nicht und kann ich nicht verantworten.

Aber soviel sei verraten: er ist im Grundton der Karte (savanne) und auch mit dem Simply Scored gemacht. Zum Auflockern habe ich ein paar parallele Linien gefalzt. Wirkte richtig gut, um so ärgerlicher, dass das Bild nichts wurde. Man wird halt alt und zittrig (genannt: Alterskurzsichtigkeit und Alterstremor).

Ich finde das toll, die Umschläge passend zur Karte machen zu können. Da hat man immer das passende Papier und die richtige Größe. Manchmal muss man halt erst etwas ausprobieren bis man das richtige Format des Papiers hat, um so glücklicher ist man dann über die gelungene Komposition Karte-Umschlag.

So dieses Mal gabs mehr Text (ich hätte ja noch viel mehr schreiben können, so toll finde ich die zwei Frauen und beschäftigt mich das alles) als sonst, muss eben auch mal von der Seele geschrieben werden.

Dann eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche.
Eure Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen