Seiten

Sonntag, 10. Februar 2013

Schlag auf Schlag

Dieses Jahr hat schon heftig begonnen.
Aber der Reihe nach.

Mein großer Patenbub ist Papa geworden. Hierfür habe ich ein kleines Album aus dem "Januar-Kit" vom Scrapbook Laden gebastelt. Die Bilder sind alle noch vorm Beschriften und Bildereinkleben entstanden:


da kam der Name Yannik rein und an das Schleifchen wurde ein Schnuller und ein Glückspilz angehängt.







eigentlich sind es fünf Einschieber, der orangene kommt dafür extra:

auf die Vorder-Seite kam immer ein Titel wie "Mein cooler Papa" und innen das entsprechende Bild

Das hat richtig Spaß gemacht. Weitere werden noch folgen.

Geburtstag einer sehr lieben Arbeitskollegin und Freundin. Sie hat nun auch Ihren runden Geburtstag feiern dürfen. Hierzu habe ich ein paar Kleinigkeiten gebastelt, da der bestellte Kalender nicht rechtzeitig kam:

das Trio. und im EInzelnen:

ein kleines Notizheftchen

ein Glückstee

ein Post-it-Blöckchen
Das Dumme daran ist nur, ich weiß nicht mehr wo ich die einzelnen Anleitungen her habe. Hatte es verpaßt mir ein Lesezeichen zu setzten oder im Pinterest zu pinnen. Dumm gelaufen.

Die Teebeutelverpackung krieg ich noch so hin, die ist nicht so schwer. Aber die Maße für die zwei Blöckchen fehlen halt. Die werden dann nicht mehr ganz so schön, weils halt nach demPrinzip Pi-mal-Daumen geht.

Und im Januar gab es noch Weihnachtspost vom Scrapbookladen. Habe mich riesig gefreut (herzerl):


Alles sehr praktisch. Die Mini-Stempel sind gut. Hatte ich ja auf der Post-it-Verpackung zum Geburtstag gleich verwendet.

Und die Karte habe ich auf meinem neu kreierten Ordner für die Anleitungen aus dem Scrapbook Laden verarbeitet:

Vorderseite

Rückseite

Innen mit der ersten Anleitung.
Die Anleitungen habe ich laminiert. Hoffe, dass sie mir so länger erhalten bleiben. Und das Ganze ist dann mit drei Buchringen zusammen gefügt. Bilder vom fertigen Ordner folgen noch. Dazu bin ich noch nicht gekommen.

So das war das Wichtigste vom Januar. Der Februar kommt dann demnächst.

Der Tatort ruft und wo bleibt mir nur noch Euch einen schönen Sonntagabend zu wünschen.

Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen